29 | 09 | 2022

Sr. Lilly Therese Thekkumoottil

Das bin ich…

Ich wurde 1969 in Indien, Kerala geboren. Seit 1986 gehöre ich als Ordensschwester zur Gemeinschaft der Franciscan Clarist Congregation (F:C:C; 1888 in Indien gegründet). 1995 bin ich nach Deutschland und nach Wuppertal gekommen. 

Im Jahr 2000 habe ich meine Krankenpflegeausbildung im Krankenhaus St. Josef erfolgreich abgeschlossen und dort bis 2002 als Pflegefachkraft gearbeitet. 

 

Von 2002 bis 2009 war ich im Paul-Hanisch-Haus, Stockmannsmühle, in der Altenpflege tätig. Anschließend habe ich ein halbes Jahr für meine „Spirituelle Erneuerung“ genommen.  Ab 2010 bis Mai 2022 Mai war ich wieder im Krankenhaus St. Josef und Paul-Hanisch-Haus tätig. 

Im Krankenhaus St. Josef habe ich ein Krankenhausseelsorgepraktikum, als ersten Teil der Ausbildung zur Krankenhausseelsorgerin, gemacht und werde nach Abschluss der Ausbildung ab dem 1.Oktober 2022 als Ordensschwester in der Krankenhausseelsorge im Stadtdekanat Wuppertal eingesetzt.

 

Darum bin ich hier...

Während meiner Tätigkeit in der Krankenpflege und Altenpflege merkte ich, dass so viele Menschen allein sind, und allein sterben mussten. Als Seelsorgerin kann ich den Menschen meine Zeit schenken und für sie da sein. Durch meine Arbeit als Seelsorgerin möchte ich die Liebe zu den Menschen und die Achtung vor der Menschenwürde fördern, dass niemand einsam sterben muss. Und dass Raum für Sinn-und Glaubensfragen angeboten wird.

 

Du/ Sie und ich…

In meiner Arbeit als Krankenhausseelsorgerin komme ich mit vielen Menschen in Kontakt. Patientinnen, Patienten, Angehörige oder im Krankenhaus arbeitende Mitarbeiter, können mich gerne ansprechen, oder über die Pforte oder bei den Pflegekräften auf den Stationen anfragen.

 

Das ist mir wichtig …

Zuhören, Begleiten, Dasein, gemeinsam beten, und schweigen oder sprechen, mit aushalten von Ängsten und Hoffnungslosigkeit, Trost spenden aus dem christlichen Glauben und sie segnen. Den Empfang der Sakramente ermöglichen.

 

Das geht mir nach…

Später sagte er zu seinen Mitarbeitern: wie mich mein Vater gesandt hat, so sende ich euch auch!(Johannes 20,21) Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich getan habe und noch größere (Johannes 14,!2)

 

So können sie mich erreichen….

srlillytherese1@gmail.com

Mobil: 0151 45 06 10 20