• kavo.jpg

Für unsere Arbeitsverhältnisse als Gemeinde- und PastoralreferentInnen gilt die Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung, kurz KAVO. Die aktuelle Fassung ist auf der Website der Regionalkoda Nordrhein-Westfalen einsehbar.

Als im Bereich der Pastoral der katholischen Kirche tätigen unterliegen wir der kirchlichen Grundordnung.

Ergänzende bistumseigene Regelungen sind im Amtsblatt des Erzbistum veröffentlicht. Die für unsere Berufsgruppe relevanten Dokumente sind im Dokumenten-Center der Hauptabteilung Seelsorger-Personal abrufbar.

Darüberhinaus hat die Mitarbeitervertretung Dienstvereinbarungen zu folgenden Themen mit dem Dienstgeber abgeschlossen:
Gesundheitsschutz, Suchtprävention, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Versand Newsletter, Inklusionsvereinbarung. Diese sind für GA/GR und PA/PR auf Anfrage unter mav-grpr(at)erzbistum-koeln.de erhältlich.

Selbstverständlich gelten für unsere Arbeitsverhältnisse die staatlichen Gesetze, allen voran das Grundgesetz sowie die Gesetze und Rechtsverordnungen im Arbeitsrecht (z.B. Arbeitsschutzgesetz, Arbeitsstättenverordnung, Teilzeit- und Befristungsgesetz, Bundesurlaubsgesetz, Arbeitszeitgesetz, Mutterschutzgesetz usw.).