Kontakt

Ambulanter Hospizdienst e.V. 
für Bornheim und Alfter
Königstr. 25
53332 Bornheim
Telefon: 02222 995 9449
Mobil: 0178 813 43 13
Fax: 02222 995 9441

Bürozeiten

Mo. 10:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

hobo(at)hospizdienst-bornheim.de www.hospizdienst-bornheim.de facebook.com/Hospiz-dienst.Bornheim.Alfter

Hospizsprechstunde im St. Elisabeth Seniorenzentrum Alfter jeden 2. Donnerstag im Monat von 15:00 - 17:00 Uhr
Spendenkonto

IBAN

DE88 3705 0299 0046 2446 46 

BIC

COKSDE33

 

Mitgliederversammlung 2018

Die jährliche Mitgliederversammlung des Ambulanten Hospizdienstes e. V. für Bornheim und Alfter findet statt am

 

21. März 2018, um 19:00 Uhr

im kath. Pfarrzentrum Bornheim

Ohrbachstr. 26

53332 Bornheim

 

Einladung zum Gedenkgottesdienst

 

Der Ambulante Hospizdienst e.V. für Bornheim und Alfter möchte mit einem Gottesdienst, den ehrenamtlichen Begleitern, den trauernden Angehörigen und allen Besuchern, die Möglichkeit des gemeinsamen Gedenkens an die Verstorbenen des vergangenen Jahres geben.

 

Der Gottesdienst findet statt in der Versöhnungskirche, Königstr. 21 in 53332 Bornheim am 22. Februar 2018 um 18 Uhr.

 

Herzliche Einladung an alle die sich angesprochen fühlen.

 

 

Save-the-Date

 

"Der 5. Bornheimer Tatort" - Benefiz-Krimi-Impro-Dinner

 

Am Freitag, den 08. Juni 2018 findet das Benefiz-Krimi-Impro-Dinner von der Bonner Improvisationstheatergruppe "Les Bon(n)mots" im Landgasthaus "Zur gemütlichen Ecke", Bonner Straße 61 in 53332 Bornheim statt.

Präsentation des neuen Dienstwagens

 

Am 6. Mai 2017 wurden wie in jedem Jahr, anlässlich des Geburtstages von Herrmann Gärtner, einer der beiden Gründer des Möbelhauses Porta, 10% des Tagesumsatzes gespendet.

In 2017 ging die Spende an den ambulanten Hospizdienst für Bornheim und Alfter.

 

Nachdem die Vorsitzende Conny Henseler sich schon gleich in einem persönlichen Brief bei Herrn Gärtner bedanken konnte, möchte Sie sich nun mit der Präsentation des neuen Dienstwagens nochmal bei dem Geschäftsleiter Herrn Alberts und seinem Team von Porta/Bornheim bedanken.

 

Dank der sehr großzügigen Spende konnte man für den ambulanten Hospizdienst, vor allem natürlich für die Koordinatorin, einen neuen Dienstwagen bestellen, ein Opel Corsa über das Autohaus Wexeler.

 

Die Aufgabe des ambulanten Hospizdienstes ist es Schwerstkranke und Sterbende in ihrer häuslichen Umgebung zu begleiten. Nach einer Anfrage durch die Betroffenen, Ärzte, Altenheime oder Kliniken besuchen die Koordinatorin Frau Zirwes und ab dem 01. Februar 2018 zusätzlich Herr Schaeffer zum Erstkontakt die betroffenen Menschen/Familien zuhause oder in den Alten- und Pflegeheimen.

Auch der Kontakt im gesamten Stadtgebiet zu den Pflegediensten, Ärzten, Kirchenvertretern, interessierten Institutionen, etc. ist überaus wichtig, um eine gute Netzwerkarbeit umsetzen zu können.

 

Außerdem war es durch die Spende möglich, die nötige Erneuerung der PC-Ausstattung umzusetzen.
Denn mit zwei Koordinatoren und einer Bürokraft, den Anforderungen zur Datensicherheit, den Aufgaben zu Fort- und Weiterbildung, den Auftrag Vorträge über die Arbeit eines Hospizdienstes vorzubereiten etc. – all das erfordert auch gute Rahmenbedingungen, die nun deutlich verbessert werden konnten.

Weihnachtsbasar der Hundeschule Rösler

Spendenübergabe der Hundeschule Rösler nach Weihnachtsbasar

Auch in diesem Jahr ging der Erlös des Weihnachtsbasars der Hundeschule Rösler an den ambulanten Hospizdienst für Bornheim/Alfter.

Ende November boten Sabine und Martin Rösler für Interessierte die Möglichkeit, sich zum Thema „Hund“ zu informieren und verwöhnten die Besucher auf dem Gelände der Hundeschule in Rösberg mit Plätzchen, Glühwein, Kaffee und Tee und baten dafür, wie bereits schon 2016, um eine Spende für den Hospizdienst.

So konnte die Vorstandsvorsitzende Conny Henseler nun von dem Ehepaar freudestrahlend 400,- Euro entgegennehmen. Im nächsten Jahr feiert die Hundeschule im Sommer ihr 20jähriges Bestehen und Herr Rösler kündigte schon jetzt bei der Spendenübergabe an, dass auch dann wieder ein Sparschwein für den ambulanten Hospizdienst aufgestellt wird.


Wir waren dabei - Großkirmes und Gewerbeschau in Bornheim

Auf der Gewerbeschau in Bornheim am 03. September 2017 war der Ambulante Hospizdienst e.V. für Bornheim und Alfter wieder mit einem Informations-stand vertreten.

In Gesprächen konnten ehrenamtliche Mitarbeiter und Vorstandsmitglieder über Hilfsangebote informieren und u.a. auch auf eine Veranstaltung am 04.11.17 aufmerksam machen.

Der Bürgermeister der Stadt Bornheim, sowie der Bundestagsabgeordnete Dr. Norbert Röttgen besuchten ebenfalls den Informationsstand.

 

Einladung zum Herbstkaffee - Ein Angebot für Trauernde

 

Menschen in einer Verlustsituation sehnen sich häufig nach Menschen, mit gleichen Erfahrungen und einer Möglichkeit zum Austausch.

 

Wir laden Sie ein zu einer Begegnung mit Menschen, mit denen Sie sich austauschen, lachen und ein paar abwechslungsreiche Stunden verbringen können.

 

Am Mittwoch, den 13.09.2017 von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr, findet unser „Herbstkaffee“ im Pfarrzentrum St. Servatius in der Ohrbachstr. 26, statt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Zur besseren Planung wird um telefonische Anmeldung gebeten beim Ambulanten Hospizdienst e. V. für Bornheim und Alfter unter der Telefonnummer 02222-9959449.